ü-ticket

ue-ticket-headline
Liederabend (561. Konzert)

Liederabend (561. Konzert)

Hans Christoph Begemann, Bariton
Hilko Dumno, Klavier

Programm
Carl Loewe
(1796 – 1869)
Lieder unter dem Motto: „Ich kam in Erlkönigs Reich“

Der gebürtige Hamburger Hans Christoph Begemann hat sich als Interpret von Neuer Musik gemacht: An der Nürnberger Oper sang Begemann den Prospero in Luca Lombardis gleichnamiger Oper und sowohl in Helsinki als auch Amsterdam war er der Jaufré Rudel in Kaija Sariaahos Oper L'Amour de loin. Er war in Uraufführungen der Opern von Schnittke, Matthus und Müller-Wieland zu hören und der Lieder von Glanert, Trojahn, Killmayer, Ruzicka und Eggert. Uraufführungen der Goethe- und Rückertlieder von Wolfgang Rihm sang Begemann beim Kissinger Sommer und bei der Schubertiade.de und 2012 beim Lucerne Festival in der Symphonie "Nähe fern".

In der vergangenen Spielzeit spielte Begemann den Faninal im Rosenkavalier und die "Bösewichter" in Hoffmanns Erzählungen am Theater Krefeld-Mönchengladbach. Mit Uraufführungen der Lieder von Erwin Schulhoff war er im Konzerthaus Berlin und auf Einladung der Elbphilharmonie und des NDR beim Hamburger Musikfest in der Musikhalle Hamburg zu hören.
Hans Christoph Begemann betreut eine Gesangsklasse an der Hochschule für Musik Mainz.

Hilko Dumno unterrichtet Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und war zudem an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln engagiert.
Der gebürtige Westfale gestaltet seit 2014 die Liederabende der Ensemblemitglieder im Holzfoyer der Oper Frankfurt. Hilko Dumno arbeitet regelmäßig mit Künstlern wie Christoph Prégardien, Hedwig Fassbender, Julia Kleiter und Johannes Martin Kränzle zusammen. Als deren Klavierpartner war er beim Schleswig-Holstein-Festival, der Schubertiade Schwarzenberg, den Dresdner Musikfestspielen, dem Lucerne Festival oder dem Amadeus Festival in Genf sowie an der Oper Frankfurt zu hören. Darüber hinaus dokumentieren Produktionen u.a. für den Norddeutschen und Hessischen Rundfunk und vor allem CD-Einspielungen wie Richard Strauss' Lieder voll Liebe und Tod mit Hedwig Fassbender oder Hugo Wolfs Italienisches Liederbuch mit Christoph Prégardien und Julia Kleiter seine künstlerische Vielseitigkeit.

Veranstaltungstermin:
18.02.2018, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Festeburgkonzerte | Festeburgkirche
An der Wolfsweide 48
60435 Frankfurt am Main

TEL: 95 41 01 62
WEB: www.festeburgkonzerte.de/

zurück zur Übersicht
Werden Sie Mitglied bei ü-ticket und lassen Sie sich mit kostenlosen Kultur-Tickets in Frankfurt, Mainz und dem Rhein-Main-Gebiet überraschen. Tickets gibt es in den Sparten Theater, Schauspiel, Musical, Oper, Konzert, Jazz, Weltmusik, Kinder und Jugend.
© ue-ticket, 2017