ü-ticket

ue-ticket-headline
Anbiederung und Aufarbeiterung

Anbiederung und Aufarbeiterung
Frankfurt und der Nationalsozialismus

Schnell und gründlich hat sich das zuvor so liberale und weltoffene Frankfurt unter seinem neuen Oberbürgermeister Friedrich Krebs der NS-Ideologie angeschlossen. Die Stadt sollte systematisch zu einer nationalsozialistischen Vorzeigestadt gemacht werden. Universitätsinstitute waren an der rassenideologischen Forschung sowie an der Umsetzung der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik beteiligt. Um den Ruf als "Stadt der Juden und Demokraten" abzuschütteln, wurde die NS-Politik gegenüber der jüdischen Einwohnerschaft mit besonderer Vehemenz vorangetrieben. In der Führung werden Exponate gezeigt, die an diese Zeit erinnern.

Veranstaltungstermin:
28.08.2019, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
historisches museum | Foyer | Museumskasse
Fahrtor 2
60311 Frankfurt

TEL: 069-212-35154
WEB: www.historisches-museum.frankfurt.de

zurück zur Übersicht
Werden Sie Mitglied bei ü-ticket und lassen Sie sich mit kostenlosen Kultur-Tickets in Frankfurt, Mainz und dem Rhein-Main-Gebiet überraschen. Tickets gibt es in den Sparten Theater, Schauspiel, Musical, Oper, Konzert, Jazz, Weltmusik, Kinder und Jugend.
© ue-ticket, 2019